In preisgekrönter Frische

Liebherr? Wer kann bei diesem Namen schon kühl bleiben. Er steht zwar auf Kränen, auf Baufahrzeugen, auf Werkzeugmaschinen. Und doch begleitet er uns im täglichen Leben, im eigenen Heim, von morgens bis abends wie ein treuer, nie alternder Geselle. Seit 1954 bietet das  Unternehmen aus Ochsenhausen Hausgeräte von besonderer Qualität. Mehr als ein halbes Jahrhundert Erfahrung steckt in den immer wieder verfeinerten Produkten. Das sieht man auf den ersten Blick. Weil die Kombinationen von besten Materialien mit Edelstahl und GlassLine-Ausstattungen den funktionstüchtigen Kühlschrank von damals längst in ein elegantes, preisgekröntes Interieur verwandelt haben.

Liebherr-Modelle, vom Tisch- und Standkühlschrank über Kühl-Gefrierkombinationen, Vorrats- und Getränkekühlschränke bis hin zu Weinklima- und Weintemperierschränke sind Hingucker. Man kann sogar schmecken, was das Design schon beim ersten Anblick verspricht: Frische. Und zwar für Jedermann. Für den Solisten und Weltreisenden aus der Stadt, der nach wochenlanger Abwesenheit das volle Aroma seiner Lieblingsspeise genießen will. Gleichzeitig aber auch für die Familie vom Lande, die mit Großeinkäufen Kühl- und Gefriertruhen füllt. Liebherr macht es möglich: In den Biofreshgeräten behalten Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Milch bei einer Temperatur um 0 Grad Celsius sowie der idealen Luftfeuchtigkeit ihre Qualität: Form, Farbe, Geschmack - und ihre Vitamine.

Liebherr hat der Eiszeit Grenzen gesetzt. Mit der Nofrost-Technik werden Nahrungsmittel dank gekühlter Umluft eingefroren und dabei die Luftfeuchtigkeit abgeleitet. So bleiben die Gefriereinheiten frei von Eisbildung, die Lebensmittel ohne Reif-Bezug. Das schont die angebrochene Familienpackung Vanilleeis. Der Gaumen weiß es zu schätzen. Beim ersehnten Nachschlag bekommt er den Genuss zu spüren und nicht die Wassereissplitter, die sich in herkömmlichen Gefriergeräten bilden. Weil es stets auf die richtige Temperatur ankommt, schnalzt der Weinkenner beim Gedanken an einen Liebherr mit der Zunge. In den Klimaschränken entfalten edle Tropfen ihren vollen Geschmack. Wohl temperiert werden die Flaschen schließlich im Vinidor-Gerät für den entscheidenden Augenblick vorbereitet: Prost. Denn der Kater wird nicht kommen, auch die Quittung bleibt aus. In Liebherr-Geräten steckt schließlich eine Kombination elektronischer Steuerungen mit Kühlsystemen, deren Effizienz Maßstäbe im Energiesparen setzen. Ca. 80% der LIEBHERR-Modelle wird in der Energieeffizienzklasse A++/A+++ gefertigt. Ein Liebherr ist umweltfreundlich, vom ersten bis zum letzten Tag. Selbst wenn eines der rund 400 langlebigen Modelle für Haushalt und Gewerbe eines Tages gegen ein moderneres eingetauscht wird, bleibt das Klima gut. Die verwendeten Kunststoffe sind für ein optimales Recycling geeignet. So geht ein neuer Liebherr stets aus einem alten hervor. Tradition verpflichtet.

Begehrter Design-Award‚
"Interior Innovation Award 2015"
für LIEBHERR SBSbs 7263